Ein Zuhause für Messerschaf

Ruhig war es hier die letzten Wochen.

Nachdem wir in der jetzigen Wohnung in 4 1/2 Jahren bereits 4 Wasserschäden hatten und ich nun auch bei meinem Arbeitgeber fest übernommen werde, haben wir uns letztes Jahr bereits auf die Suche nach einer neuen Wohnung gemacht.

In der Umgebung sollte sie sein, Möglichkeit für einen Trainingsraum bieten und nicht all zu teuer sein.

Während unserer Suche meldete sich ein Freund von uns. Sein Bruder würde gerade ein Haus umbauen und die Wohnungen wolle er dann vermieten. Wenig später besahen wir die Dachwohnung und meldeten unser Interesse an. Der Umbau würde noch ca 9 Monate dauern und die Wohnung wäre nun für uns reserviert. Prima.

Vor einigen Wochen kam dann ein Anruf, dass sich der Ausbau der Dachwohnung wegen bürokratischen Spielereien im Bauamt verzögern würde, ob wir uns nicht die Wohnung im 1. OG ansehen wollten. Die Familie, die dort hätte einziehen sollen käme für ihn nach neuen Informationen nicht mehr in Frage.

Mein erster Gedanke „Liegt die mit ihren 110 qm überhaupt in unsrem Budget?“ Einen Tag später fuhren wir zur Besichtigung und waren begeistert… alles neu… hell…wunderschön mit Blick auf die Felder und sogar einem Balkon-Wintergarten.

Balkon Wintergarten

Der Balkon-Wintergarten (oder wie nennt man das?)

Blick aus dem Wohnzuimmer

Blick aus dem Wohnzimmerfenster

Dann fragte er uns, ob wir Interesse an einem Garten hätten und ich wurde hellhörig. Direkt am Haus würde ein kleiner angrenzen, aber er meinte den größeren direkt neben dem Haus… Ich sah das Fleckchen wilden Grüns und war sofort verliebt.

Garten_1

Endlich – mein eigener Garten

Unsre Herzen klopften… In Gedanken baute mein Freund bereits den Grill während ich schon die Gemüsebeete anlegte.

Dann kam der Preis… Für die Größe und die Umgebung mehr als fair (Recherchen im Internet ergaben, dass in dieser Größe im Umkreis für diesen Preis nichts zu bekommen ist). Wir sollten es uns überlegen, ein paar Nächte schlafen und dann Bescheid geben, aber wir sollen uns nicht hetzen.

Daheim hieß es nun genau durchrechnen. Wo unser Warmpreis lag, wäre nun der Mietpreis kalt. Ich hörte mich noch bei Freunden um, durchforstete das Internet um die Nebenkosten einschätzen zu können und wir rechneten bis die Köpfe qualmten.

FAZIT: Das ist machbar.

Einige Tage später riefen wir den Vermieter an und sagten zu. Wieder einige Tage danach trafen wir uns noch einmal und ließen uns noch einige Fragen beantworten. Am 22.10. ging die Kündigung an unseren jetzigen Vermieter raus und am 01.02.16 können wir offiziell einziehen.

Den Schlüssel haben wir allerdings bereits, so dass wir nun 3 Monate Zeit haben um nach und nach bereits alles umzuziehen, so dass Ende Januar nur ein Tag bleibt an dem die Schränke und Großmöbel umgezogen werden müssen.

Wir fiebern jetzt dem Umzugstermin entgegen. Während mein Freund im Kopf bereits den Grill plant, entwerfe ich meine Gemüsebeete.

Advertisements

Über Messerschaf

Ich bin eine Österreicherin, die in Deutschland lebt und vom eigenen Bauernhaus mit großem Garten träumt. Ich liebe das Leben, zu schreiben, fotografieren und einfach in der Natur zu sein. Neben dem Krafttraining bin ich eine leidenschaftliche Bäckerin, dafür beim Kochen leider etwas unbegabt! Das wiederrum kann mein Goldschatz, den ich vor 5 Jahren kennengelernt habe und seit 2 Jahren mein Ein nennen darf, perfekt drauf. Bin ein klein bisschen verrückt und habe mir einen Teil meiner kindlichen Unbeschwertheit bewahrt. Ich lache nicht nur allgemein sehr gerne, sondern auch mal über mich selbst, denn ein bisschen tollpatschig bin ich schon!
Dieser Beitrag wurde unter Auf der Weide und im Stall abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein Zuhause für Messerschaf

  1. Flohnmobil schreibt:

    Was lange währt, wird endlich gut. Freut mich für euch, dass ihr eine so tolle Bleibe gefunden habt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s