Die Gattung Handwerker

Also ich möchte gleich vorweg mal sagen, dass ich sehr viele nette und kompetente Handwerker kenne und das die, über die ich hier berichten will, wohl eher eine Ausnahme sind… allerdings eine Ausnahme, die uns schon seit Einzug in die Wohnung begleitet.

Wie in den Artikeln zuvor bereits erwähnt haben wir ja fließend Wasser in unserer Wohnung – und zwar nicht nur im Bad.

Der Wasserrohrbruch ist ja nun provisorisch geflickt, aber das Eck, in dem Hugo (unser Hausschimmel) lebt, da hat keiner was gemacht. Ich nerve also regelmäßig den Vermieter mit SMS, dass sowohl Hugo als auch ein Wasserfleck an der Decke des benachbarten Bades prächtig an Größe gewinnen. Heute morgen fragt mich Vermieterle ob die Handwerker noch nicht da waren. Ich „nö.“

Eben ruft mich eine unbekannte Handynummer an. Ich melde mich mit meinem Namen und warte.

„Hallo, hier Handwerkerle von der Firma Wassertropfen. Ich stehe hier vor einem Haus am Uhuweg 16 weil ich eine Meldung habe, dass es hier ein Problem mit Wasser gibt. Ich kann aber nichts sehen.“

Allein dieser Satz ist für sich schon großartig… Er kann nichts sehenvor dem Haus… klingt logisch, oder? Der Schaden ist ja IM Haus.

Ich verkneife mir also einen pampigen Spruch und meine „Ja, der Wasserschaen ist ja auch IN unserer Wohnung und das ist JETZT keiner daheim.“

„Achso!“

(Ich meine mal ehrlich: Sind arbeitende Menschen so selten, dass Handwerker nie mit denen zu tun haben, weil die bei uns imemr so überrascht sind, dass um 14 Uhr nachmittags keiner zu Hause ist… man hätte ja auch VORHER mal anrufen können)

„Ab wann sind sie denn heute daheim?“

Ich bin ja ein nettes Schaf. „Ich könnte es einrichten und jetzt gleich von Mannheim losfahren!“

Er „Ohje, nein ,das dauert ja dann ewig bis sie da sind.“ (Scherzkeks. Es arbeitet halt net jeder gleich ums Eck)

Er: „Und morgen früh?“

Ich (schon leicht genervt) „Kann ich auch einrichten, ich muss dann aber ganz genau wissen, wann sie kommen.“

Er: „Das kann ich ihnen jetzt noch nicht sagen. ich fahr jetzt zurück ins Gschäft und ruf sie dann später nochmal an.“

Ich „Prima, so machen wir es. ich bin bis 18 Uhr erreichbar, dann bin ich beim Sport“

Er: „Ja, kein Problem, bis dahin rufe ich sie an, versprochen.“

So, nachdem jetzt meine Chefin auch den Kopf geschüttelt hat, hab ich aber das OK morgen später zu kommen. (Wobei ich befürchte bei dem was gemacht werden muss, werd ich morgen wohl eher ganztags daheim bleiben müssen)…

Ich halte Euch auf dem Laufenden

Advertisements

Über Messerschaf

Ich bin eine Österreicherin, die in Deutschland lebt und vom eigenen Bauernhaus mit großem Garten träumt. Ich liebe das Leben, zu schreiben, fotografieren und einfach in der Natur zu sein. Neben dem Krafttraining bin ich eine leidenschaftliche Bäckerin, dafür beim Kochen leider etwas unbegabt! Das wiederrum kann mein Goldschatz, den ich vor 5 Jahren kennengelernt habe und seit 2 Jahren mein Ein nennen darf, perfekt drauf. Bin ein klein bisschen verrückt und habe mir einen Teil meiner kindlichen Unbeschwertheit bewahrt. Ich lache nicht nur allgemein sehr gerne, sondern auch mal über mich selbst, denn ein bisschen tollpatschig bin ich schon!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Gattung Handwerker

  1. katerchen schreibt:

    wenn es DANN klappt ist ein ganzer Tag OK..aber wenn nicht ..:(
    glaube eine andere Wohnung OHNE einen Hugo hätte wohl was.
    LG vom katerchen der die Daumen drückt daß Hugo auszieht….aber für IMMER
    und keinen Nebenmieter hinterlässt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s