Tag 1 – 08.07.2014 In Wien auf dem Prater

Es war erst 16 Uhr, also wurden die Koffer im Zimmer verfrachtet und an der Rezeption das 72-Stunden-Wien-Ticket inklusive Bonusheft erworben. Bis zum Hauptbahnhof war es nur ein kurzer Fußmarsch.

20140720_193944

Von da aus gings mit der U2 direkt zum Prater – ich wollte unbedingt das über 100 Jahre alte Riesenrad fahren.

Prater 2 Prater 1

Mein Schatz wollte auch und so kam auch unser erster Gutschein aus dem Bonusheft zum Einsatz.

Roesenrad Prater

Das Wiener Riesenrad wurde 1897 errichtet und ist damit bereits 114 Jahre alt. Am höchsten Punkt befindet man sich ca. 65 m über dem Boden und das ganze Konstrukt bringt etwa 430 Tonnen auf die Waage (falls man eine finden sollte, auf die man es stellen kann).

Detailliertere Infos rund ums historische Riesenrad gibt es übrigens hier:

 

http://www.wienerriesenrad.com/de

(man kann da auch in speziellen Gondeln z.B. ein Candle-Light-Dinner buchen usw.)

Als ich dann so darauf wartete einzusteigen, bekam ich doch langsam weiche Knie. Zusammen mit 8 anderen bestiegen wir die hölzerne Gondel. Das Rad drehte sich und die Gondel hob langsam vom Boden ab – und mir wurde ganz anders in der Wolle. Ich war damit allerdings nicht alleine. Ein anderes Mädel, die auch mit ihrem Freund da war, hatte auch Höhenangst und so standen wir uns gegenseitig bei (so schnell lernt man Leute kennen). Mein Schatz war natürlich köstlich amüsiert über mein Gesicht und hielt es als Beweis auf Bild fest:

Prater Angst

Dafür durfte ich mich aber auch die ganze Zeit an ihm festhalten. Erst als wir den höchsten Punkt erreicht hatten, traute ich mich ans Fenster. Und plötzlich war die Angst wie weggeflogen und ich konnte die letzten halbe Umdrehung genießen und selbst einige Bilder für Euch schießen:

Prater von oben 2_1 Prater von oben 1_1

Danach schlenderten wir noch über den Prater bis ich quietschend vor etwas großem gelben fliegenden stand – und keine zwei Minuten später von meinem Schatz überreicht bekam:

Prater Minion

Nach einer Runde Bogenschießen setzten wir uns auf die Wiese vor dem Prater und genossen einfach den Moment und den Blick auf das Geschehen.

Prater 14

Der Hunger trieb uns schließlich in einen Supermarkt und danach ins Hotel, genau rechtzeitig, denn der Wind wurde immer stärker und ungemütlicher.

Hotel 2 Hotel 3 Hotel 4

Advertisements

Über Messerschaf

Ich bin eine Österreicherin, die in Deutschland lebt und vom eigenen Bauernhaus mit großem Garten träumt. Ich liebe das Leben, zu schreiben, fotografieren und einfach in der Natur zu sein. Neben dem Krafttraining bin ich eine leidenschaftliche Bäckerin, dafür beim Kochen leider etwas unbegabt! Das wiederrum kann mein Goldschatz, den ich vor 5 Jahren kennengelernt habe und seit 2 Jahren mein Ein nennen darf, perfekt drauf. Bin ein klein bisschen verrückt und habe mir einen Teil meiner kindlichen Unbeschwertheit bewahrt. Ich lache nicht nur allgemein sehr gerne, sondern auch mal über mich selbst, denn ein bisschen tollpatschig bin ich schon!
Dieser Beitrag wurde unter Wenn Schaf eine Reise tut abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tag 1 – 08.07.2014 In Wien auf dem Prater

  1. Morgentau schreibt:

    Oh, wie schön, liebe Moni,

    was für tolle Fotos … und wie hübsch du bist. Das muss ich mir nochmal ganz in Ruhe anschauen und alles nachlesen. Leider muss ich jetzt ins Büro und danach Sommerfest …
    aber das Wochenende ist nicht weit, ich komme wieder!

    Bis dahin schicke ich dir ganz ganz liebe Grüße,
    die Frau Morgentau 😉

    • messerschaf schreibt:

      Liebe Frau Morgentau,

      ich freue mich, dass Du vorbeischaust 🙂
      Und danke für das liebe Kompliment!

      Es freut mich, wenn Dir die Bilder gefallen 🙂 Ich find an meinen Bildern immer was zu meckern, aber wenn man nicht übt, kann es uach nicht besser werden 🙂 Und das Wichtigste ist mir Euch ein wenig zu verzaubern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s