Raumwunder

SehrLetzte Woche habe ich bezüglich des Firmen-Grillfestes mal gemerkt, was alles so in meinen kleinen Japaner reingeht. Ein wahres Raumwunder.

Raumwunder

Sehr zur Verwunderung meiner Kollegin (die auf dem Beifahrersitz mitfuhr) verfrachteten wir Sage und Schreibe:

– 4 Kisten Bier, 2 Kisten Cola, 4 Sechser-Packs Wasser, 23 kg Holzkohle, 2 Körbe Grillgut, 2 Körbe Grillzubehör und noch einigen Kleinkram

in meinem kleinen Corolla. Da soll nochmal einer behaupten, da passe nichts rein 🙂

(Und ich durfte zur Feier des Tages sogar auf dem Chefparkplatz parken)

Advertisements

Über Messerschaf

Ich bin eine Österreicherin, die in Deutschland lebt und vom eigenen Bauernhaus mit großem Garten träumt. Ich liebe das Leben, zu schreiben, fotografieren und einfach in der Natur zu sein. Neben dem Krafttraining bin ich eine leidenschaftliche Bäckerin, dafür beim Kochen leider etwas unbegabt! Das wiederrum kann mein Goldschatz, den ich vor 5 Jahren kennengelernt habe und seit 2 Jahren mein Ein nennen darf, perfekt drauf. Bin ein klein bisschen verrückt und habe mir einen Teil meiner kindlichen Unbeschwertheit bewahrt. Ich lache nicht nur allgemein sehr gerne, sondern auch mal über mich selbst, denn ein bisschen tollpatschig bin ich schon!
Dieser Beitrag wurde unter Auf der Weide und im Stall abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Raumwunder

  1. Frau Neunmalklug schreibt:

    Platz ist in der kleinsten Bude, wenn man denn will. Letzten Montag habe ich einen Esstisch über eb**s Kleinanzeigen gekauft. Auch aufregend … Heckklappe auf, Dach hoch, Tisch rein, Dach und Klappe wieder zu. Sag mir noch mal einer, dass in den Smart nix reingeht *g*

    • messerschaf schreibt:

      Ooooooooh Respekt, hätt ich dem Smart auch nicht zugetraut 🙂 Aber da sieht man mal, wir Frauen haben doch ein gutes Augenmaß wenn ich die Kommentare so betrachte .-)

  2. Spottdrossel schreibt:

    Ich frag jetzt lieber nicht, warum es für solche Aktionen keinen Firmenwagen gibt…
    Meine Glanzleistung war immer, wenn wir im Dezember auf der Baustelle eingeschneit waren, Saisonabschluß beschlossen hatten und in den Skoda mußte dann alles, was an Meßgeräten teuer war, was aus dem Wohnwagen nicht geklaut werden sollte, was kaputtfrieren konnte und was man während dem Winter daheim oder im Büro brauchen könnte.
    Am Ende sah die Sache ziemlich südländisch aus und selbst unter den Sitzen wäre kein Platz mehr gewesen 🙂 .

    • messerschaf schreibt:

      Ooooooh vor allem Euer Zeug wiegt ja auch ein klein bisschen was, oder?
      (So wie ich die alle Fliesen für den Umbau mit dem eignen Wagen holen wollte, bis ich festgestellt hab, dass die ein biosschen zu schwer sind – ich hab nur ans Volumen gedacht und das hätte gepasst )

      Wir haben schon nen Firmenwagen, aber ich lass meinen kleinen doch nicht über Nacht hier auf dem Firmenparkplatz in der Walachei von Mannheim…das is mir dann doch zu heiß :-/

  3. hoetuspoetus schreibt:

    oh jaaaaa ….. DAS kenne ICH ….
    ich bin 2 MAL mit meinem GANZEN Hausstand und einem Polo umgezogen ….

    Zauberhafte Grüße … Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s