Schaf mit Fremdsprachen

Seit Freitag Morgen ging es gesundheitlich steil bergab, bis ich Samstag Morgens nur noch ein vor mich hin krächzendes Wollknäuel war. Kopfweh, Husten, Halsweh und Nase zu, das volle Programm. Natürlich habe ich sofort mit der eigentherapie begonnen, doch bis Montag war es nicht wirklich besser.

Also Montag früh um 7 Uhr bei dem Arzt meines Vertrauens angerufen (und ich habe wirklich einen Traum von Hausarzt) Da war nur der AB dran (nicht unbedingt ungewöhnlich) „Sehr geehrte Patienten, leider ist unsere Praxis ZUR ZEIT nicht besetzt. In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an X…. Y….Auf Wiederhören.“

Diese Ansage kannte ich. (Ich weine immer noch der Zeit nach, als mein Doc morgens um 7.30 Uhr für 30 Minuten in die Praxis gekommen war um sich die Berufstätigen anzuschauen). Also sah ich nochmals auf die Homepage, die ganz neu gemacht worden war. Sprechzeiten 9-11 Uhr jeden Morgen. Prima.

Um 8.30 Uhr lenkte ich mein Auto auf den Parkplatz vor der Praxis und war schon mal verwundert. Kein einziges Auto, Rolladen unten – und normal war hier 30 Minuten vor Öffnung bereits Hochbetrieb (Mein Arzt macht keine Termine mehr. Sprich: Wer zuerst kommt malt zuerst und ja es sind immer schon Schlaumeier ne Stunde vorher da).

In einen dicken Schal gewickelt stapfte ich zur Tür der Praxis und da prangte dann tatsächlich neben drei anderen Zetteln einer, auf dem stand „Wir sind im Urlaub von 10.02.-14.02.2014…..“

Suuuuuuuuuper…. Früher hatten die dann nämlich folgende Ansage auf dem AB „Sehr geehrte Oatienten. Unsere Praxis ist vom X bis zum Y geschlossen. Vertretung in dieser Zeit übernehmen Herr Dr. A, Telefonnummer….“ Aber nein, dann könnte man ja auch als Patient von 20km entfernt wissen, dass sie Urlaub haben und nicht erst wenn man vor der Tür steht.

Einer der Vertretungsärzte war mir vom Hörensagen bekannt also rief ich gleich dort an, schilderte kurz dass es mir schlecht ging und ich grade gesehen hatte, dass er Vertretung mache. O-Ton der Arzthelferin „Halten Sie es noch bis morgen aus?! Wir sind heute schon total überlaufen mit Patienten vom Dr. Hausschaf“…. Ähm super.

Also die ganze Strecke wieder heim gegondelt und heute früh wieder hin da. 8:45 Uhr sollte ich da sein, 8:15 war ich vor Ort… Das Wartezimmer war leer, nicht eine Seele zu sehen…. auch nicht, als ich mit der Untersuchung fertig war….Also bei meinem Hausarzt ist egal an welchem Wochentag egal zu welcher Uhrzeit gestopft voll. Wenn es warm genug ist, sitzen die Leute sogar VOR derm Haus auf einer Bank. Da versteh ich dann auch, wenn ghesagt wird „Wir sind überlaufen“…. aber so?… Oder ist er einfach nur gut im Termine machen und hat es geschafft alle zu vertrösten, die sonst so gern beim Arzt hocken? Ich weiß es nicht.

Scvhaf hat jetzt Stallruhe verordnet bekommen. Der Schatz hat mir eine tolle kräftige indische Zwiebelsuppe gezaubert, neben mir steht eine leckere Kanne Husten-Bronchial-Tee und bei mir im Büro läuft die Kollegin vermutlich gerade Amok und flucht lautstark vor sich hin… Aber da der Doc auch gesagt hat ich soll mich von Leuten fern halten weil ansteckende, werd ich den Teufel tun und Kollegen anstecken gehen. (Ganz zu schweigen davon irgendwas zu verschleppen).

 

Advertisements

Über Messerschaf

Ich bin eine Österreicherin, die in Deutschland lebt und vom eigenen Bauernhaus mit großem Garten träumt. Ich liebe das Leben, zu schreiben, fotografieren und einfach in der Natur zu sein. Neben dem Krafttraining bin ich eine leidenschaftliche Bäckerin, dafür beim Kochen leider etwas unbegabt! Das wiederrum kann mein Goldschatz, den ich vor 5 Jahren kennengelernt habe und seit 2 Jahren mein Ein nennen darf, perfekt drauf. Bin ein klein bisschen verrückt und habe mir einen Teil meiner kindlichen Unbeschwertheit bewahrt. Ich lache nicht nur allgemein sehr gerne, sondern auch mal über mich selbst, denn ein bisschen tollpatschig bin ich schon!
Dieser Beitrag wurde unter Momentanes Befinden abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schaf mit Fremdsprachen

  1. Spottdrossel schreibt:

    Oh, das kenne ich, wenn ich mich EINMAL wo hin wage, ohne vorher anzurufen, ist garantiert Urlaub oder Fortbildung 😦 .
    Dann wünsche ich dem Schnief- und Krächzschaf mal gute Besserung (und paß auf, daß es keine Blauzungenkrankheit wird, die ist bei Schafen gefährlich…).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s